Lehrveranstaltungen

Lehrveranstaltungen

Lehrtätigkeiten
Vorlesung
· Einführung in die Allgemeine Didaktik

Seminare
· Forschen und Lernen an authentischen Fällen in der inklusiven Unterrichtspraxis (Differentielle Psychologie und päd.-psychol. Diagnostik)
· Planung, Durchführung und Analyse von Lehr-Lernprozessen
· Vom Lernen zum Lehren
· Methodenvielfalt – aber wie?
· Leistungsüberprüfung und –bewertung im Unterricht
· Chancen und Gefahren der Portfolioarbeit in der Schule
· Das deutsche Schulsystem in der Veränderung?!
· Halbtagsjob Lehrer/-in? Belastung und Beanspruchung von Lehrern in Schule und Unterricht
· Forschungswerkstatt Schulentwicklung: Kooperation von Lehrpersonen

Hochschuldidaktik

Vortrag „Portfolio in der Hochschule – Fluch oder Segen?“ im Rahmen der „Mittagsgespräche – gute Lehre von der Idee zur Praxis“ am 20.01.2015 an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
Vortrag „Prüfungen gestalten – Spielräume erkennen und nutzen“ im Rahmen der „Mittagsgespräche – gute Lehre von der Idee zur Praxis“ am 28.04.2015 an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
Workshop „E-Portfolioarbeit mit Mahara“ am 08.06.2015 an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Workshop „Förderung reflexiven Lernens von Anfang an“ am 15.07.2015 zusammen mit Adrienne von Wickevoort Crommelin an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Forschung

Forschung

Forschungsschwerpunkte

· Professionalität und Professionalisierung von Lehrpersonen
· Forschendes Lernen · Diagnostische Kompetenzen
· Inklusives Lehren und Lernen · Unterricht- und Schulentwicklung

Berufliche Weiterbildung im Bereich der sozialwissenschaftlichen Forschungsmethoden
. DGfE-Summer School: Forschungswerkstatt qualitative und quantitative Forschungsmethoden (Erkner)
· Workshop „Testmethodik und Testentwicklung“ (2014)
· Workshop „Videographie: Einführung in die videobasierte Interaktionsanalyse“ (2014)
· Workshop „Mehrebenenanalyse“ (2015) · Workshop „Triangulation / Mixed Method Research“ (2015)
· Graduiertenakademie Universität Rostock · Workshop „Kausalanalyse“ für Einsteiger (2014)
· Workshop „Kausalanalyse“ für Fortgeschrittene (2015)
· Workshop „Grounded Theory und Situationsanalyse“ (2015)
· Workshop „Qualitative Interviews – Theorie und Praxis“ (2016)

Publikationen
Artikel in Zeitschriften mit Peer-Review-Verfahren

Artikel in Zeitschriften mit Peer-Review-Verfahren

Bruhn, U., Gieseler, V., Mach, M. & Freitag, T. (2015). Qualitätssicherung und –entwicklung bei der Anerkennung von extern erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen – Eine empirische Studie. In Wolff-Dietrich Webler (Hrsg.): Das Hochschulwesen Forum für Hochschulforschung, -praxis und –politik, Heft 5+6.
Bruhn, U., Gieseler, V. & Fritsch, A. (2014). Studienqualität durch Organisation von Überschneidungsfreiheit in der Lehre. In Handbuch Qualität in Studium und Lehre. Stuttgart: Raabe.
Bruhn, U. (2014). Portfolio als Entwicklungsinstrument zur Förderung Forschenden Lernens in der universitären Lehre. Greifswalder Beiträge zur Hochschullehre, Heft 2, 28-41.
Bruhn, U. & van Wickevoort Crommelin, A. (2013). Polyvalenz in Studium und Lehre – (k)ein Thema?. Greifswalder Beiträge zur Hochschullehre, Heft 1, 24-38.

Projektberichte

Projektberichte

Bruhn, U., Geisler, A., Gieseler, V., Mach, M. (2012). Projekt interStudies. Verbesserung der Studierbarkeit im fakultätsübergreifenden Bachelor – Semesterbericht Sommersemester 2012. Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald.
Bruhn, U., Geisler, A., Gieseler, V., Mach, M. (2013). Projekt interStudies. Verbesserung der Studierbarkeit im fakultätsübergreifenden Bachelor – Semesterbericht Wintersemester 2012/2013. Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald.
Bruhn, U., Geisler, A., Gieseler, V., Mach, M. (2013). Projekt interStudies. Verbesserung der Studierbarkeit im fakultätsübergreifenden Bachelor – Semesterbericht Sommersemester 2013. Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald.
Bruhn, U., Freitag, T., Gieseler, V., Mach, M. (2014). Projekt interStudies. Verbesserung der Studierbarkeit im fakultätsübergreifenden Bachelor – Semesterbericht Wintersemester 2013/2014. Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald.
Bruhn, U., Freitag, T., Gieseler, V., Mach, M. (2014). Projekt interStudies. Verbesserung der Studierbarkeit im fakultätsübergreifenden Bachelor – Semesterbericht Sommersemester 2014. Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald.
Bruhn, U., Geisler, A., Gieseler, V., Mach, M. (2015). Projekt interStudies. Verbesserung der Studierbarkeit im fakultätsübergreifenden Bachelor – Semesterbericht Wintersemester 2014/2015. Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald.
Bruhn, U., Geisler, A., Gieseler, V., Mach, M. (2015). Projekt interStudies. Verbesserung der Studierbarkeit im fakultätsübergreifenden Bachelor – Semesterbericht Sommersemester 2015. Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald. 

Zeitschriften als Mitglied im editorial board

Zeitschriften als Mitglied im editorial board

Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Hrsg.). Polyvalenz in der Lehre - Eine Einführung. Greifswalder Beiträge zur Hochschullehre (2013, Bd. 1), Greifswald.
Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Hrsg.). Forschendes Lehren und Lernen in der polyvalenten Lehre. Greifswalder Beiträge zur Hochschullehre (2014, Bd. 2), Greifswald.
Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Hrsg.). Prüfungsformen und Prüfungsorganisation in der polyvalenten Lehre. Greifswalder Beiträge zur Hochschullehre (2014, Bd. 3), Greifswald.
Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Hrsg.). Elektronische Prüfungsformen und E-Learning-Unterstützung für polyvalente Lehre. Greifswalder Beiträge zur Hochschullehre (2015, Bd. 4), Greifswald.
Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Hrsg.). Schlüsselkompetenzen in der polyvalenten Lehre. Greifswalder Beiträge zur Hochschullehre (2015, Bd. 5), Greifswald.
Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Hrsg.). Wissenschaft und Beruf. Greifswalder Beiträge zur Hochschullehre (2016, Bd. 6), Greifswald.

Ausgewählte Vorträge und Posterpräsentationen

Ausgewählte Vorträge und Posterpräsentationen

Bruhn, U.; Granzow, S.; Hage, E. & Schulz, A.: InFoLaB – Forschendes Lernen in inklusiven Räumen. Vortrag bei der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) – „Empirisch pädagogische Forschung in inklusiven Zeiten – Professionalisierung, Konzeptualisierung, Systementwicklung“, Rostock, 2016.
Paseka, A.; Bruhn, U.; Kuckuck, K.: Mit Fallvignetten die Reflexion von Lehramtsstudierenden zu Inklusion messen: Vortrag bei der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) – „Empirisch pädagogische Forschung in inklusiven Zeiten – Professionalisierung, Konzeptualisierung, Systementwicklung“, Rostock, 2016.
Bruhn, U.; Perleth, C. & Jungmann, T.: InFoLaB – Videografie als Medium zur Erschließung inklusiver Räume. Posterbeitrag auf dem Programm-Workshop zum Einsatz von Videos in der Lehrerbildung der Qualitätsoffensive Lehrerbildung, Münster, 2016.
Paseka, A.; Bruhn, U.; Kuckuck, K.: Measuring reflection on inclusion by case vignettes. Posterbeitrag auf der International Conference on Inclusion, Wuppertal, 2016.
Bruhn, U.: Warum Lehrkräfte diagnostizieren können müssen. Vortrag beim vierten „Tag der Promovierenden“, 2015, Rostock.
Bruhn, U.; Gieseler, V.; Freitag, T.; Fritsch, A.: Studierbarkeit organisatorisch verbessern – Koordination von Lehrveranstaltungen im Dialog. Posterbeitrag im Disqspace auf der 43. dghd Jahrestagung, 2015, Paderborn. Bruhn, U.; Gieseler, V.; Freitag, T.; Mach, M.: Qualitätssicherung und -entwicklung bei der Anerkennung von extern erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen – Eine empirische Studie. Beitrag im Disqspace auf der 43. dghd Jahrestagung, 2015, Paderborn.

Beruflicher Werdegang

Beruflicher Werdegang

CURRICULUM VITAE Berufliche Tätigkeiten
seit 04/2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin im BMBF-Projekt „LEHREN in M-V“ in den Innovationsbereichen der FuE-Stelle LEHREN am Lehrstuhl für Pädagogische und heilpädagogische Psychologie mit dem Schwerpunkt Differentielle Psychologie und psychologischer Diagnostik (Herr Prof. Christoph Perleth) und am Lehrstuhl für Sprachbehindertenpädagogik / Sonderpädagogische Frühförderung (Frau Prof. Tanja Jungmann) an der Universität Rostock

09/2015 – 02/2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin im BMBF-Projekt „Professionelles Lehrerhandeln zur Förderung fachlichen Lernens unter sich verändernden gesellschaftlichen Bedingungen (ProfaLe)“ im Handlungsfeld Inklusion an der Universität Hamburg am Arbeitsbereich für Schulpädagogik / Schulforschung (Frau Prof. Angelika Paseka und Frau Prof. Dagmar Killus)

04/2014 – 11/2015 Mentee beim Verbundprojekt KarriereWegeMentoring Wissenschaft M-V für Doktorandinnen; Mentorin: Frau Prof. Dr. Tina Hascher, Universität Bern

07/2012 – 08/2015 wissenschaftliche Mitarbeiterin im BMBF-Projekt interStudies im Projektfeld „Verbesserung der Studierbarkeit im fakultätsübergreifenden Bachelorstudium“, Koordinatorin für den Zwei-Fach-Bachelorstudiengang der Philosophischen Fakultät an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Studiendekan Herr Prof. Patrick Donges und Herr Prof. Sebastian Domsch)

06/2011 – 06/2012 wissenschaftliche Mitarbeiterin mit Dienstleistungen überwiegend in der Lehre am Lehrstuhl für Schulpädagogik an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Prof. Roland Rosenstock)

03/2006 – 01/2009 Leiterin von Schachkursen für verschiedene Altersklassen (6-18 Jahre) im Rahmen des Studientages der Deutschen Gesellschaft für das hochbegabte Kind e.V. Regionalverein M-V (Rostock)

04/2005 – 02/2008 wissenschaftliche Hilfskraft im Fachbereich Trainingswissenschaft an der Universität Rostock (Prof. Sven Bruhn)

07/2003 – 03/2005 studentische Hilfskraft im Fachbereich Trainingswissenschaft an der Universität Rostock (Prof. Sven Bruhn)

Ulrike Bruhn, M.A.

BMBF-Projekt „LEHREN in M-V“ (Qualitätsoffensive Lehrerbildung) http://www.zlb.uni-rostock.de/qualitaetsoffensive-lehrerbildung/lehren-in-m-v/

Kontakt
Doberaner Straße 114
Tel.: 0381 / 498 2634
Sprechzeit: mittwochs von 10:00-11:00 Uhr
email: ulrike.bruhn@uni-rostock.de Raum: 203