Schriftliche Prüfungen und Lehre im Fach Pädagogische Psychologie nach der vorübergehenden Schließung der Universität Rostock

Da sich aufgrund der derzeit nicht befristeten Schließung der Universität die Abgabetermine für die Hausarbeiten verschieben, können wir derzeit keinen neuen Prüfungstermin festlegen.

Wer seine Hausarbeit schon in der Zeit der Schließung der Universität bzw. Bibliothek fertig stellen kann, kann diese online bei den Prüfern/innen einreichen. Das erleichtert uns die Arbeit, weil die Hausarbeiten von den Prüfern/innen bereits jetzt im Home-Office durchgesehen werden können. Für die Archivierung muss dann nach Wiederöffnung der Universität eine gedruckte Version abgegeben werden, die dann auch die unterschriebene Selbständigkeitserklärung enthalten muss. Den Termin, der eine Woche nach Wiederöffnung der Universität bzw. der Bibliothek sein wird, werden wir hier kommunizieren.

Bitte beachten Sie bei der Fertigstellung der Hausarbeiten unsere Richtlinien.

Die Studienaufgaben (Lerntagebücher, Kontrolltests) wurden bereits ausgelesen und geprüft. Die Frist dafür (ursprünglich 12.3.20) hatten wir bis 20.3.20, 18 Uhr, verlängert.

Noch ein Hinweis: Grundsätzlich kann die gedruckte Version auch per Post geschickt werden. Ab sofort wird die Poststelle der Universität wieder, allerdings nur stundenweise, geöffnet. Ob nach Wiederöffnung der Bibliothek tatsächlich eine Abgabe direkt im Institut (Briefkasten neben dem Sekretariat) möglich ist, werden wir sehen. Derzeit darf das Fakultätsgebäude von Studierenden nicht betreten werden.

Wichtige Informationen zu den Prüfungen sowie zum Studium im Sommersemester 2020 werden wir hier einstellen, sobald wir mehr Klarheit haben, wie das Sommersemester ablaufen soll und kann. Derzeit prüfen wir intensiv Möglichkeiten von online-Angeboten im Sommersemester. Für alle Vorlesungen wird es online-Angebote geben, für die beispielsweise bei Ilias Räume teilweise schon geöffnet sind. Im HInblick auf Seminare entwickeln unsere Dozierenden derzeit praktikable Modelle. Nach derzeitigem Stand können fast alle Seminare online angeboten, wobei unterschiedliche Modelle zum Einsatz kommen. Die Dozierenden werden sich in Kürze über Stud.IP mit Ihnen in Verbindung setzen.


Zurück zu allen Meldungen