„100 Jahre Psychologie an der Universität Rostock“

Ankündigung unserer Festveranstaltung am 01. Oktober 2019

Nicht nur die Universität Rostock feiert in diesem Jahr Jubiläum, auch das Institut für Pädagogische Psychologie „Rosa und David Katz” blickt auf eine hundertjährige Geschichte an Forschung und Lehre in Psychologie zurück.
Aus diesem Anlass freuen wir uns sehr, Sie schon heute auf unsere Akademische Festveranstaltung „100 Jahre Psychologie an der Universität Rostock“ aufmerksam machen zu dürfen. Diese findet am Dienstag, dem 01. Oktober 2019, von 10:00 Uhr bis ca. 16:30 Uhr in der Aula der Universität Rostock statt.

Programm

10:00-12:00 Uhr: Akademische Festveranstaltung:

Begrüßung, Grußworte

100 Jahre Psychologie an der Universität Rostock - Kurzer Abriss der Geschichte (Prof. Dr. Christoph Perleth)

Festvortrag: "Einserschülerinnen, Nerds und verrückte Genies: Woher Hochbegabtenstereotype kommen, wie wir damit umgehen können und was sie mit der menschlichen Natur zu tun haben" (Prof. Dr. Tanja Gabriele Baudson, Universität Luxemburg).

Musikalische Umrahmung: Prof. Dr. Anja Setzkorn-Krause (Flöte) und Michael Stöckigt (Flügel)

12:00-13:30 Uhr: Mittagspause/Imbiss, Posteraustellung

13:30-16:00 Uhr: Symposium I: Begabungsforschung und -förderung (Moderation: Prof. Dr. Eva Stumpf, Universität Rostock)

  • "Begabungsförderung in der Grundschule. Praxisbeispiele" (Susanne Lörcks, Don-Bos­co-Schule Rostock/N.N.)
  • "Förderung mathematischer Begabungen" (Franziska Strübbe/Alena Witte, Univ. Münster)
  • "Frühstudium: Teilnahmebedingungen, Voraussetzungen und Chancen" (Sophie Lenzen, M.Sc., Univ. Rostock)
  • "Begabungsförderung als Motor der Schulentwicklung: über Enrichment zu Personaler Pädagogik" (Klaus Amann, Salvator-Gymnasium Bad Wurzach)

13:30-16:00 Uhr: Symposium II: Geschichte der Psychologie an der Universität Rostock (Moderation: Prof. Dr. Christoph Perleth, Univ. Rostock)

  • "Emil Utitz (1883-1956): Rostock, Halle, Prag, Theresienstadt - Lebensstationen eines Psychologen und Menschen" (Prof. Dr. Uwe Wolfradt, Universität Halle),
  • "Rosa Katz und ihre Zeit in Rostock" (Prof. Dr. Elfriede Billmann-Mahecha, Universität Hannover)
  • "Die Psychologie an der Universität Rostock von 1945 bis in die 80er Jahre" (Prof. em. Dr. Erich Kurth, Universität Rostock)
  • "Die letzten Jahre, gegenwärtiger Stand und ein Blick in die Zukunft" (Prof. Dr. Christoph Perleth, Universität Rostock)

14:30 - 15:00 Uhr     Unterbrechung der Symposien für Kaffeepause, Posterausstellung

16:00 Uhr                Verabschiedung

News und Informationen ...

In der Mittags- (12:00-13:30 Uhr) und einer Kaffeepause (14:30-15:00 Uhr) besteht die Gelegenheit, sich in einer Posterausstellung über aktuelle und frühere Projekte des Instituts für Pädagogische Psychologie „Rosa und David Katz“ zu informieren. Das abschließende Plenum haben wir für 16 Uhr vorgesehen.

Die offizielle Einladung mit dem kompletten Programm haben wir im Juni/Juli auf dem Postweg sowie per Email versandt. Wenn Sie weitere, spezifische Informationen erhalten möchten, so teilen Sie uns Ihre Email-Adresse bzw. Ihre genaue Anschrift mit. Die Adressen werden ausschließlich für die Versendung von Informationsmaterialien zu unser Veranstaltung „100 Jahre Psychologie an der Universität Rostock“ verwendet. Am liebsten wäre es uns, wenn Sie uns Ihre Fragen per E-Mail schicken an: 100jahre.psychologie(at)uni-rostock.de